FAQ

Im folgenden versuchen wir, die Fragen zu beantworten, die wir am häufigsten gestellt bekommen. Alle Ihre Fragen werden wir Ihnen aber auch gerne in einem persönlichen Gespräch beantworten. -> zum Kontaktformular
Was muss ich tun um einen Heimplatz zu bekommen?
Unter dem Menüpunkt Aufnahme finden Sie alle detaillierten Informationen.
Was kostet ein Heimplatz, gibt es Unterstützung und wie werden die Kosten aufgeteilt?
Antworten auf diese Fragen finden Sie unter dem Menupunkt Kosten
Kann ich in meinem Zimmer einen Fernseher und/oder ein Radio anschließen?
Selbstverständlich – in jedem Zimmer befinden sich Radio- und Fernsehanschlüsse.
Gibt es feste Besuchszeiten?
In unserem Haus gibt es keine festgelegten Besuchszeiten. Ihre Freunde oder Angehörige können Sie jederzeit besuchen.
Dürfen eigene Möbel mitgebracht werden?
Selbstverständlich können Sie Ihre eigenen Möbel und liebgewonnene Gegenstände mitbringen, soweit es der Platz in den Zimmern erlaubt. Das Pflegebett wird jedoch in jedem Fall von uns gestellt. Haben Sie keine eigenen Möbel, überlassen wir Ihnen das Zimmer aber auch gerne komplett möbliert.
Dürfen Bewohner den Urlaub oder das Wochenende bei Freunden oder Angehörigen verbringen?
Natürlich – wir bitte Sie aber, uns rechtzeitig zu informieren.
Ist die ärztliche Betreuung im Haus gesichert?
Ja, natürlich. Praktiziert der bisherige Hausarzt in der Nähe unseres Seniorenzentrums, kann er seine Patienten auch weiterhin bei uns betreuen. Ist dies nicht der Fall, sollte mit einem ortsansässigen Arzt die medizinische Versorgung besprochen werden – eine Liste der Ärzte, die bei uns Hausbesuche durchführt, legen wir Ihnen gerne vor.
Wird die Wäsche der Bewohner im Haus gewaschen?
Ja. Maschinenwaschbare Wäsche wird von uns gewaschen, hierzu wird sie von uns mit einem Namensschild gekennzeichnet. Diese Kennzeichnung ist notwendig, um die Wäschestücke der Bewohner auseinander halten zu können.
Dürfen Angehörige an Veranstaltungen der Einrichtung teilnehmen?
Selbstverständlich – wir verstehen uns als ein offenes Haus. Über eine rege Teilnahme am Leben in unserer Einrichtung durch Angehörige und Freunde der Bewohner freuen wir uns.